Projekt Beschreibung

Totalprothesen nach Prof. A. Gutowski

Prof. A. Gutowski hat eine bestimmte Technik entwickelt, die Prothesenbasis und die Aufstellung von künstlichen Zähnen in der Weise zu gestalten, dass ein Halt der Prothesen erzeugt wird, der das individuelle Optimum und Erreichbare darstellt.

Weichbleibende Prothesenbasis

  • Erhöhung des Prothesenhaltes durch Steigerung des Unterdruckeffektes, bedingt durch Resilienz des Ventilrandes
  • Auskleiden von Sofortprothesen während der Wundheilungphase
  • Chronische Druckstellen aufgrund unregelmäßiger Kieferkamm- oder Mukosaverhälnisse
  • Schutz vor frischen Implanatat-OPs
  • Unterstützung der Prothesengewöhnung, bei psychisch bedingter Prothesen-Inakzeptanz
  • Valplast

Epithesen

  • Ohr